Dungeon Siege 1

Dungeon Siege,

“Mit seinen nun 300 Jahren, ist das Königreich Ehb relativ Jung. Es liegt direkt an der Ebene der Tränen und wurde anfangs als Handelsposten für das Imperium verwendet und unter der 10. Legion wurde es zu einem Militärprotektorat. Nachdem das Imperium durch einen langen und harten Krieg zerfiel, wurde das Königreich Ehb frei und unabhängig. Durch die Zeit als Militärprotektorat verfügt es seit jeher über gut ausgebildete Krieger und die dazugehörigen Festungen.

Auch Trotz der Unterschiedlichen Rassen die dort leben, kam es nie zu sonderlichen Konflikten. Dank der Autonomie die dort herrscht, leben die Menschen, Zwerge und Droog friedlich miteinander. Somit stand dem kleinen und jungen Königreich nicht’s im Wege für eine Strahlende Zukunft. Aber eines Tages wurde das Land                 von Horden marodierender Monster heimgesucht, die aus den bergen hinab Strömten und das Land nach Herzenslust verwüsteten. Trotz der starken Militärmacht konnte man ihnen nicht Einhalt gebieten…

Und so Beginnt die Geschichte eines Helden, der ungeahnt am Frühen Morgen aufwacht, seine Felder bestellt und übles Gebrüll einer Horde von Krugs wird, eigentlich ein Volk was Friedlich agiert, aber durch Uralte Macht dazu gezwungen ist, gegen die Menschheit zu Kämpfen…

… so beginnt der Lauf der Geschichte und die eines Helden, des Einzigen Helden der das Land Ehb vor dem Untergang retten kann.”

Mit dieser kleinen Einleitung möchte ich euch das Spiel Dungeon Siege vorstellen, ein Spiel was zwar schon alt, aber durch seiner Story durchaus Interessant ist. Ich muss aber auch erwähnen das dieses Spiel mein erstes Hack and Slash (Oder Slay) Spiel war und damit zu meinen Lieblingsspielen Zählt. Nun den, Fangen wir mit den Grundlegenden des Spiel’s an und wie es aufgebaut ist:
Die Grundlegende Geschichte habe ich euch bereits in der Einleitung dargelegt, daher kommen wir gleich zur Charaktererstellung.

 

Charaktere
Ihr könnt im Grunde genommen einen Mann oder eine Frau erstellen, die ihr dann am Ende Steuert.
dungeon-siege-charakter-1                                               dungeon-siege-charakter-2

Wie ihr sehen könnt, habt ihr die Auswahl zwischen Kopf(Haare) – Haut(Hautfarbe) – Haar(Farbe) – Hemd und Hose, jedes ist Individuell einstellbar.

Schwierigkeitsgrad

Ihr könnt nun den Schwierigkeitsgrad auswählen, zwischen Leicht – Mittel oder Schwer, falls ihr euch Falsch entschieden habt, könnt ihr einfach in den Optionen die Auswahl wechseln.

Klassen 

Wie es in einem Üblichen Spiel dazu gehört, habt ihr auch hier verschiedene Klassen, z.B. Magier – Bogenschütze, ihr könnt aber auch Kampfmagier werden, es kommt darauf an, wie ihr Levelt.

kaempfer magier schuetze

Quelle: DungeonSiege.de

Hier einmal der Krieger – Magier und Bogenschütze.

Kämpfe

Ihr kämpft bei Dungeon Siege gegen Unzählige Gegner, wie z.B. die Krugs, Skelette usw. hier einmal ein paar Gegner in der Übersicht.

1159814  dungeon-siege-bildschirm-0000 dungeon-siege-bildschirm-0001 ss_eeec846a382308de971ba7f6778ef3856dad7087-600x338

Wie ihr sehen könnt habt ihr immer wieder abwechslungsreiche Kämpfe, die ihr bestreiten könnt, ob alleine oder mit euren Gruppen.
dazu kommen wir auch schon dazu:

Gruppierung

Ihr könnt in Dungeon Siege entweder alleine oder in Gruppen Reisen, für Anfänger Empfiehlt es sich mit einer Gruppe zu gehen, für Leute die selbst der Schwierigste Schwierigkeitsgrad zu “leicht” ist, kann ja gerne mal alleine da draußen gegen die Monster Kämpfen, so leicht ist das nicht.

Und da lande ich auch schon zu meinen Fazit:
Ihr wollt mal wieder ein Spiel haben, was eine kleine Story und Massenweise an Kämpfen bietet? Ein Spiel, wo man in Gruppen Kämpfen kann? Dann ist Dungeon Siege genau das Richtige für euch!
Hier könnt ihr eure Frust freien lauf lassen oder einfach mal abschalten und kleine Monster Abmetzeln! Das Spiel kann bei Steam erworben werden für kleines Geld, lasst es euch nicht entgehen!

MfG Talardo

Talardo

Written by: talardo

Christoph Wiesner, Leidenschaftlicher Gamer.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz